Rückblick 2004

48 Stunden 30 mal Visp - Visperterminen 21`035 Höhenmeter

Im Jahre 2004 fuhr ich während 48 Stunden in Begleitung zahlreicher Radsportlerinnen und Radsportler 30x die Strecke Visp – Visperterminen rauf und runter. Dabei kraxelte ich 21'035 Höhenmeter und viel wichtiger: Wir sammelten sFr. 30'000.- für AIDS – Waisenkinder aus Swaziland. 

  • 48 Stunden – 2 Tage und 2 Nächte – 30x Visp – Visperterminen 
  • 21'035 Höhenmeter 
  • Grosses Publikums- und Medieninteresse
  • Durchgehend zahlreiche Begleiter/innen auf dem Velo während den ganzen 48 Stunden
  • sFr. 30'000.- zu Gunsten von AIDS-Waisenkinder aus Swaziland in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Roten Kreuz gesammelt für Kleider & Nahrungsmittel 

Rückblick 2006

Nordkap - Zermatt 17 Tage 5`000 Km

Im Jahre 2006 fuhren wir in nur 17 Tagen beinahe 5’000km vom Nordkap zurück ins Wallis nach Zermatt. Das bedeutete Tagesetappen von bis zu 380 Kilometern pro Tag. Während des Events sammelten wir sFr. 50'00.- für hörgeschädigte Kinder der Eduplex Schule in Pretoria.

  • 40-köpfiges Team vom Nordkap (NOR) nach Zermatt
  • In 17 Tagen 4’800km = pro Tag ca. 300km
  • 5 Länder (Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland und die Schweiz)
  • Grosse Medien- und TV-Präsenz
  • sFr. 50'000.- zu Gunsten von hörgeschädigten Kinder der Eduplex Schule in Pretoria – Südafrika gesammelt für Schulgeld, Schulbücher, Kleider und Nahrungsmittel

Rückblick 2008

48 Stunden 30 mal Visp - Visperterminen 21`035 Höhenmeter

Im Jahre 2008 wiederholten wir den Event Visp – Visperterminen wie im Jahre 2004. Da ich für mein Studiumsabschluss «Bachelor in Nursing Care» viel lernen musste, lag die Organisation eines ausländischen Events aus Zeitgründen nicht drin. Es war mir wichtig trotzdem einen Event zu organisieren und damit Kindern helfen zu können. Zum Glück, denn dank des Events sammelten wir sFr. 65'000.- für hilfsbedürftige Kinder im Oberwallis und erneut für die Eduplex Schule in Pretoria 

  • 48 Stunden – 2 Tage und 2 Nächte – 27x Visp – Visperterminen
  • 19'035 Höhenmeter
  • Grosses Publikums- und Medieninteresse
  • 24 Benefizkonzerte im Start/Zielbereich mit z.B. Jürgen Drews etc.
  • Ca. 400 Radbegleiter/innen auf den verschiedenen Runden
  • sFr. 65'000.- zu Gunsten von hilfsbedürftigen Kindern im Oberwallis und hörgeschädigten Kinder der Eduplex Schule in Pretoria – Südafrika gesammelt für Schulgeld, Schulbücher, Kleider und Nahrungsmittel

Rückblick 2010

Visp - Sizilien - Saas-Fee

Im Jahre 2010 fuhren wir mit einem 70-köpfigen Team mit den Velos von Visp nach Sizilien auf den Vulkan Ätna und anschliessend auf der anderen Seite Italien zurück nach Saas-Fee.  Der Event war ein riesen Erfolg und bescherte uns sFr. 145'000.- für hilfsbedürftige Kinder. 

  • 70-köpfiges Team
  • Visp – Sizilien/Ätna – Saas-Fee
  • In 14 Tagen 4’000km gefahren
  • Pro Tag bis zu 300km abgespult
  • 10 Stunden im Sattel pro Tag bei bis zu 45°C
  • 2 Länder Schweiz & Italien
  • Grosses Publikums- und Medieninteresse
  • sFr. 145'000.- zu Gunsten von hörgeschädigten Kinder der Eduplex Schule in Pretoria – Südafrika gesammelt für Schulgeld, Schulbücher, Kleider und Nahrungsmittel, sowie für ein Brunnenprojekt in Kenya 

Rückblick 2012

Tour of Europe

Im Jahre 2012 fuhren wir eine verrückte Tour durch halb Europa. In Visp gestartet führte uns die Strecke in den Norden nach Berlin, anschliessend nach Amsterdam, dann hinunter nach Paris. Via den Highlights Alpe d’Huez und Mont Ventoux gings bis ans Mittelmeer nach Genua und dann zurück ins Wallis nach Saas-Fee.  Auch dieser Event war ein riesen Erfolg und bescherte uns sFr. 215'000.- für hilfsbedürftige Kinder.

  • 70-köpfiges Team
  • Visp – Berlin – Amsterdam – Paris – Alpe d’Huez – Mont Venoux – Genua – Saas-Fee
  • In 17 Tagen fuhren wir knapp 5000km
  • Pro Tag waren dies knapp 290km
  • 6 Länder: Schweiz, Deutschland, Holland, Belgien, Frankreich und Italien
  • Grosses Publikums- und Medieninteresse
  • sFr. 215'000.- zu Gunsten von hilfsbedürftigen Kindern im Oberwallis und hörgeschädigten Kinder der Eduplex Schule in Pretoria – Südafrika und für ein Kinderhilfsprojekt in Kenya gesammelt für Schulgeld, Schulbücher, Kleider und Nahrungsmittel

Rückblick 2014

Tour der Seen Berlin - Amsterdam - Paris - Genua

Im Jahre 2014 fuhren wir inspiriert von der Tour of Europe erneut eine Tour quer durch Europa aber dieses Mal entlang von diversen Seen. Die Tour führte uns von Visp via Lago Maggiore an den Gardasee, dann nach Venedig ans Meer, anschliessend via Slowenien nach Österreich an den Wörthersee, nach Zell am See, Seefeld und anschliessend via Davos, Interlaken an den Thunersee und schliesslich zurück ins Wallis nach Saas-Fee. Bei dieser Tour sammelten wir sFr. 213'000.- für Kinderhilfsprojekte. 

  • 70-köpfiges Team
  • Visp – Berlin – Amsterdam – Paris – Alpe d’Huez – Mont Venoux – Genua – Saas-Fee
  • In 10 Tagen fuhren wir 2100km 
  • Pro Tag waren dies knapp 210km
  • 4 Länder: Schweiz, Italien, Slowenien, Österreich  
  • Grosses Publikums- und Medieninteresse
  • sFr. 215'000.- zu Gunsten der Eduplex Schule in Pretoria – Südafrika gesammelt für Schulgeld, Schulbücher, Kleider und Nahrungsmittel

Rückblick 2016

Afrika - Saas-Fee

Im Jahre 2016 fuhren mit einem 80-köpfigen Team mit den Velos von Afrika nach Saas-Fee! Bei grosser Hitze fuhren wir knapp 2300km und brachten dabei Meereswasser aus Afrika zurück zum Gletscher nach Saas-Fee. Der Event war ein absoluter Hit und wir schafften mit sFr. 236'000.- Spenden für Kinderhilfsprojekte, einen neuen Rekord. 

  • 80-köpfiges Team
  • Afrika – Saas-Fee
  • In 14 Tagen fuhren wir 2300km
  • Pro Tag waren dies knapp 170km
  • 5 Länder: Schweiz, Marokko, Spanien, Gibraltar, Frankreich
  • Grosses Publikums- und Medieninteresse
  • sFr. 236'000.- zu Gunsten der Eduplex Schule in Pretoria – Südafrika gesammelt für Schulgeld, Schulbücher, Kleider und Nahrungsmittel

Rückblick 2018

Tour de Suisse

Im Jahre 2018 entschieden wir uns mal in der schönen Schweiz zu bleiben und machten eine Tour de Suisse mit einem kurzen Abstecher in den Schwarzwald. Die Strecke führte uns von Visp via Jura in den Schwarzwald und anschliessend via dem Rheinfall in Schaffhausen zurück in die Schweiz. Es ging weiter nach Davos, St. Moritz, Lugano und am Schluss zurück ins Ziel nach Saas-Fee. Wir sammelten dabei sFr. 194'000.- für Kinderhilfsprojekte.  

  • 80-köpfiges Team
  • Visp – Jura – Schwarzwald – Rheinfall/Schaffhausen – Liechtenstein – Davos – St. Moritz – Stilfserjoch – Lugano – Saas-Fee
  • In 10 Tagen fuhren wir 1700km
  • Pro Tag waren dies knapp 170km
  • 5 Länder: Schweiz, Deutschland, Liechtenstein, Österreich, Italien  
  • Grosses Publikums- und Medieninteresse
  • sFr. 194'000.- zu Gunsten der Eduplex Schule in Pretoria – Südafrika gesammelt für Schulgeld, Schulbücher, Kleider und Nahrungsmittel

Ausblick 2022

Edinburgh - Saas-Fee geplant 19.07. - 31.07.2022

Leider mussten wir den geplanten Event im Jahr 2020 von Edinburgh nach Saas-Fee aufgrund der Covid-Situation in Europa, zuerst auf 2021 und anschliessend auf 2022 verschieben. Nun sind wir glücklich, in diesem Jahr wieder auf Tour zu gehen und für Kinderhilfsprojekte zu sammeln.  

  • 50-köpfiges Team
  • Edinburgh – Saas-Fee
  • In 12 Tagen fahren wir 2300km
  • Pro Tag sind dies knapp 180km
  • Start: Edinburgh 19.7.22
  • Ziel: Saas-Fee 31.7.22
  • 6 Länder: Schweiz, Schottland, England, Frankreich, Belgien, Luxembourg